Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 21. Januar 2022
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Rotavirusdiarrhoe: Nitazoxanid reduziert Krankheitsdauer

Die Rotavirus verursachte Diarrhoe ist führend hinsichtlich Morbidität und Mortalität bei Kindern unter 5 Jahren. Eine effektive Behandlung existiert nicht.

Die Autoren untersuchten die Wirkung von Nitazoxanid, einer antiinfektiösen Breitspektrumsubstanz, bei hospitalisierten Patienten mit schwerer Rotavirus-Diarrhoe.

 

Die randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie fand im Kairo Universitätsspital statt. Eingeschlossen wurden 38 Kinder mit schwerer Rotavirus-Diarrhoe (Alter zwischen 5 Monaten und 7 Jahren). Die Patienten erhielten während 3 Tagen 2x/d Nitazoxanid (7.5 mg/kg oral verabreichte Suspension) oder Placebo. Alle Patienten blieben nach Behandlungsinitiierung insgesamt 7 Tage hospitalisiert. Der primäre Endpunkt war die Zeit von der ersten Dosis bis zum Verschwinden der Diarrhoe. Die Analyse basierte auf einem modifizierten intention-to-treat Modell.

 

Die Analyse zeigte, dass die mittlere Zeit bis zum Verschwinden der Krankheit bei der Nitazoxanid-Gruppe 31 Stunden betrug im Vergleich zu 75 Stunden bei der Placebo-Gruppe. Es bestanden keine signifikanten Nebenwirkungen.

 

Konklusion der Autoren: Nitazoxanid für 3 Tage reduziert die Dauer der Rotavirus-Erkrankung bei hospitalisierten Kindern signifikant. Diese Resultate sind ermutigend und geben Anlass, über neue Therapiestrategien bei Rotaviruserkrankungen nachzudenken.

Lancet 2006;368:124-129 - Rossignol JF et al

10.07.2006 - undefined

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Gastroenterologie
Infektiologie
Pädiatrie

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1