Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 21. Januar 2022
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Perioperative Sauerstoffverabreichung senkt Wundinfektionsrisiko

Bisherige Studien haben zum Teil eine Verdoppelung, zum Teil eine Halbierung des Wundinfektionsrisikos durch eine perioperative Sauerstoffverabreichung gezeigt. Nun hat eine randomisierte Studie die Hypothese, dass die Erhöhung der Sauerstoffzufuhr während und nach kolorektaler Operation das Wundinfektionsrisiko vermindert, geprüft.

300 18- bis 80-jährige Patienten, welche sich einer elektiven kolorektalen Operation unterziehen mussten, wurden in die randomisierte, doppelblinde spanische Multizenterstudie eingeschlossen. Entweder erhielten sie während der Operation und 6 Stunden danach 30% oder 80% Sauerstoff. Anästhesie und antibiotische Therapie waren standardisiert. Primärer Endpunkt war eine Infektion im operierten Gebiet. Sekundäre Endpunkte waren Darmfunktion, Toleranz von fester Nahrung, Mobilisation, Entfernung des Nahtmaterials und Hospitalisationsdauer.

 

Die Infektionsrate im operierten Gebiet betrug in der 30%-Gruppe 24.4% (35 Patienten) und in der 80%-Gruppe 14.9% (22 Patienten). Dies entspricht einer signifikanten relativen Risikoreduktion von 39% (p=0.04) und einer absoluten Risikoreduktion von knapp 10%. Nach Angleichen der Resultate bezüglich wichtiger möglicher Verzerrungsfaktoren betrug das relative Infektionsrisiko nach 80%iger Sauerstoffverabreichung im Vergleich zur 30%-Gruppe 0.46 (p=0.04). Bei den sekundären Endpunkten waren keine statistisch signifikanten Unterschiede nachweisbar.

 

Konklusion der Autoren: Die perioperative 80%ige Sauerstoffverabreichung resultiert bei kolorektaler Chirurgie in einer signifikanten Reduktion des Wundinfektionsrisikos.

 

Link zur Studie

JAMA 2005;294:2035-2042 - FJ Belda et al

26.10.2005 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Dermatologie
Infektiologie

Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1