Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 24. Januar 2022
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

Metaanalyse: Fluoroquinolone versus Makrolide und Betalaktame bei Pneumonie

Die Autoren einer Metaanalyse randomisierter Studien haben die Effektivität von Fluoroquinolonen bei Patienten mit einer ausserhalb des Spitals erworbenen Pneumonie (Community Acquired Pneumonia = CAP) evaluiert.

Die Studienautoren durchsuchten die Datenbanken PubMed, Current Concepts, Scopus, Embase, ClinicalTrials und Cochrane Library nach Studien, welche die Effektivität von Fluoroquinolonen (Levofloxacin, Moxifloxacin, Gemifloxacin) bei CAP mit derjenigen von Makroliden, Betalaktamen oder der Kombination dieser beiden Wirkstoffgruppen verglichen. Endpunkte waren Mortalität, Therapieerfolg und Nebenwirkungen.

 

In die Metaanalyse konnten 23 Studien eingeschlossen werden. Floroquinolone waren - im Vergleich zu den anderen Antibiotika - mit einer, statistisch allerdings nicht signifikanten, geringeren Mortalität assoziiert (Odds Ratio 0.85). Unter Fluoroquinolonen heilte die Pneumonie  häufiger aus (OR 1.17 in der intention to treat Population, OR 1.26 in der klinisch evaluierten Population und OR 1.67 in der mikrobiologisch untersuchten Population). Fluoroquinolone waren effektiver als die Kombination Betalaktam/Makrolid (OR 1.39). Sie waren vor allem bei Patienten mit schwerer Pneumonie, bei hospitalisierten Patienten und bei solchen, welche eine intravenöse Antibiose benötigten, effektiv. Fluoroquinolone waren den Makroliden und Betalaktamen vor allem in offenen Studien (OR 1.35) und weniger eindeutig in randomisierten Studien (OR 1.13) überlegen.

 

Konklusion der Autoren: Fluoroquinolone scheinen bei schwerer Pneumonie effektiver zu sein als Makrolide oder Betalaktame, auf die Mortalität hatte dies in dieser Metaanalyse allerdings keinen statistisch signifikanten Einfluss.

 

Link zur Studie

CMAJ 2008 179: 1269-1277 - Vardakas KZ et al

17.12.2008 - dde

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Infektiologie
Respirationstrakt

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1