Leaderboard

Sie sind hier: Fachliteratur » Journalscreening 21. Januar 2022
Suchen
tellmed.ch
Journalscreening
Erweiterte Suche
Fachliteratur
Journalscreening
Studienbesprechungen
Medizin Spektrum
medinfo Journals
Ars Medici
Managed Care
Pädiatrie
Psychiatrie/Neurologie
Gynäkologie
Onkologie
Fortbildung
Kongresse/Tagungen
Tools
Humor
Kolumne
Presse
Gesundheitsrecht
Links
 

Zum Patientenportal

 
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

 Das Portal für Ärztinnen und Ärzte

Tellmed richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe. Für Patienten und die Öffentlichkeit steht das Gesundheitsportal www.sprechzimmer.ch zur Verfügung.

 

Rect Top

ADHS: Johanniskraut ohne Wirkung

In einer ersten, kleineren, randomisierten, placebokontrollierten Studie wurde die Wirksamkeit von Johanniskraut zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) untersucht.

54 Kinder und Jugendliche mit ADHS wurden in zwei gleich grosse Gruppen randomisiert. Eine Gruppe erhielt für 8 Wochen dreimal täglich 300 mg Johanniskraut (0.3% Hypericin-Gehalt), die zweite Gruppe Placebo. Andere Medikamente zur Behandlung der ADHS durften nicht eingenommen werden. Endpunkte waren Veränderungen im ADHD-Score (0-54 Punkte) und die Wirksamkeit der Behandlung aus Sicht des Therapeuten (Clinical Global Impression Improvement Scale) nach 8 Wochen im Vergleich zum Ausgangswert.

 

Ein Kind in der Placebogruppe brach die Behandlung wegen Nebenwirkungen ab. Im ADHD-Score zeigte sich kein signifikanter Unterschied zwischen den beiden Gruppen: Die Unachtsamkeit verbesserte sich unter Johanniskraut um 2.6 Punkte gegenüber 3.2 Punkte unter Placebo (p=0.68) und die Hyperaktivität nahm um 1.8 Punkte (Johanniskraut) und um 2.0 Punkte (Placebo) ab (p=0.89). Auch aus Sicht des Therapeuten (Verbesserung um 2 Punkte im CGI-I-S) wurde kein signifikanter Unterschied zwischen den beiden Gruppen gesehen (44.4% vs. 51.9% mit Placebo, p=0.59). In beiden Gruppen klagten gleich viele Kinder unter Nebenwirkungen während der Behandlung (40.7% vs. 44.4% mit Placebo, p=0.78).

 

Konklusion der Autoren: In dieser Studie war die Behandlung mit Johanniskraut über 8 Wochen bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS wirkungslos; Placebo schnitt tendentiell sogar besser ab.

 

Link zur Studie

JAMA 2008;299:2633-2641 - Weber W et al

12.06.2008 - gem

 
Adserver Footer
Rect Bottom
 

Fachbereiche
Pädiatrie
Psychiatrie
Artikel zum Thema
medline Related Articles

Fachportal Gastroenterologie:
Abklärung, Diagnose
Therapie, Prävention

Eisen-Fachportal:
Eisenmangel und Eisenmangelanämie
Sprechzimmer: Patientenratgeber

Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation Wir befolgen die HONcode Prinzipien.
Hier prüfen>>  

Sky right 1